Herzlich Willkommen im Zigaretten online Shop


Rauchen wird in Europa teurer ! Aber nicht auf Gran Canaria !
 
Eine Stange Zigaretten bekommt man hier schon ab 9,- Euro, in entlegenen Gebieten sogar noch günstiger. Zahlt man in Deutschland für eine Schachtel Marlboro 4,- Euro, bekommt
man diese auf Gran Canaria schon ab 1,90 €.

Nicht nur der Preis macht den Unterschied, sondern auch der Inhalt. In Deutschland beinhaltet eine Schachtel gerade mal 17 Zigaretten. Auf Gran Canaria sind immernoch 20 Zigaretten darin enthalten. Bei einer Stange Marlboro erhält man in Deutschland in einer Stange somit umgerechnet anderthalb Schachteln weniger.
Eine Stange Marlboro mit der gleichen Inhaltsmenge wie auf
den Kanaren, würde in Deutschland 47,- € kosten. Man spart hier also 28,- € pro Stange. Da Deutschland die Tabakpreise wieder erhöht, spart man somit zukünftig noch mehr.
 
Auf Gran Canaria bekommt man alle gängigen Marken, die es auch in Deutschland gibt. Dort bleiben die Preise vorerst konstant.

 Unter www.zigaretten-online-bestellen.de können sie jetzt Zigaretten bestellen.

Pro Person sind 200 Zigaretten erlaubt, sprich eine Stange, die nach Deutschland eingeführt werden darf. So schreibt es das Gesetz vor. Man kann also täglich eine Stange Zigaretten bestellen.

Insgesamt wurden in Deutschland letztes Jahr 81,3 Milliarden Zigaretten verkauft, im Vorjahr waren es 78,5 Mrd.

Nach einem Konzept des Finanzministeriums soll die Tabaksteuer in Deutschland insgesamt auf bis zu 40 Cent angehoben werden.
Bis 2015 könnte sie pro Jahr für eine Packung mit 19 Zigaretten voraussichtlich um 4 bis 8 Cent steigen. Eine Schachtel der meistverkauften Marke «Marlboro» kostet heute 4,70 Euro.

Prozentual gesehen müssen Raucher selbstgedrehter Zigaretten tiefer in die Tasche greifen : Bei einer 40-Gramm-Packung Feinschnitt soll die Steuer pro Jahr etwa um 12 bis 14 Cent steigen - insgesamt ein Aufschlag von bis zu 70 Cent.
Damit Raucher nicht massenhaft auf die momentan noch günstigeren Feinschnitt-Produkte umsteigen, soll ein Aufschlag dazu kommen: «Mit der Umstellung der Mindeststeuer dürfte in den niedrigen Preislagen ein zusätzlicher einmaliger Anpassungsbedarf von bis zu ca. 45 Cent je Packung entstehen.» So würde ein Ausweichen der Konsumenten von der Zigarette auf Billigfeinschnitt unattraktiv werden.

Das 5-Stufen-Modell für eine Steuererhöhung soll zum 1. Mai 2011 in Kraft treten. Es beruht weitgehend auf Plänen der Tabakindustrie. Sie diskutiert seit längerem mit dem Finanzministerium über höhere Abgaben. Mit größerem Widerstand der Zigaretten-Hersteller ist daher nicht zu rechnen.
Auch bei Zigarren, Zigarillos und Pfeifentabak ist eine Mindest-Steuer vorgesehen. «Damit soll verhindert werden, dass der Preisabstand von Zigaretten und Feinschnitt zu den sehr günstigen Zigarren und Zigarillos zu groß wird», heißt es. Bei «Eco-Zigarillos» soll die Erhöhung - bezogen auf eine Packung mit 17 Stück - im ersten Schritt bei bis zu 40, im zweiten Schritt bei bis zu 15 Cent liegen.

 

Sparen sie noch heute bei einem Kauf von Zigaretten.